Mittwoch, 22. Mai 2019

Talendu ist im PROTO-Förderprogramm des SCE

Die Entwicklung unserer Plattform talendu für Kurse und Workshops schreitet voran. Wir haben nun mit unseren Pilotkunden die meisten Tests abgeschlossen und bewegen uns langsam aber sicher weg von der Betaversion hin zu einer vollwertigen ersten Basisversion unserer Plattform. Auf dieser können alle Basisfunktionen von talendu, z.B. Kurse und Workshops Anbieten, Buchen sowie die Suchfunktion genutzt werden. Mit einem neuen Modell werden dann auf talendu in den kommenden Wochen auch mehr Kurse und Workshops zu sehen sein. Dies ist ein erster Schritt hin zu unserem wichtigen Ziel der Vergleichbarkeit.

Die Idee und das Potenzial von talendu kommen gut an, was uns zum Thema dieses Blogeintrags bringt. Vor einiger Zeit haben wir uns nämlich beim Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) vorgestellt, dem Unternehmenszentrum der Hochschule München. Wir sind stolz sagen zu können, dass wir nun in das PROTO-Förderprogramm und in die Start-up-League des SCE aufgenommen wurden und dessen volle Unterstützung bekommen. Dies äußert sich nicht nur in vielen Trainings und Workshops, sondern auch in der Möglichkeit, mitten in München in unserem eigenen Büro zusammen mit vielen ausgezeichneten Mentoren die Plattform und die Optionen zu evaluieren und weiterzuentwickeln. An dieser Stelle möchten wir uns für diese Chance noch einmal herzlich beim SCE bedanken!

Dank des großen Netzwerks des SCE und der vielen anderen Startups, die gemeinsam im sogenannten Inkubator ihre Produkte weiterentwickeln und vorantreiben, profitieren alle von einem hohen Wissensaustausch und einem großen Erfahrungsschatz.

Was macht das SCE genau? Kurz zusammengefasst bietet das Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) der Hochschule München Aus- und Weiterbildungsprogramme im Bereich Entrepreneurship an, erforscht und fördert Innovationsprozesse sowie die Entwicklung von unternehmerischen Persönlichkeiten. Das SCE unterstützt Gründungen aus der Wissenschaft und begleitet junge Unternehmen von der Ideenentwicklung bis zur marktfähigen Innovation. Damit trägt es zu einer aktiven Gestaltung der Startup-Szene in München und Etablierung einer umfassenden Gründungskultur bei. Das Center ist 2002 von der Falk F. Strascheg Stiftung als An-Institut der Hochschule München gegründet worden. Im Juli 2011 wurden das SCE und die Hochschule München eine der drei ersten EXIST-Gründerhochschulen Deutschlands.


Wir freuen uns sehr, teil dieses Netzwerks zu sein.



Für mehr Infos zum SCE besucht deren Webseite.
Und zu uns kommt ihr wie gewohnt auf www.talendu.de


Mittwoch, 14. November 2018

Die neue Lust auf Wissen: Für den Karriereboost oder mehr Know-how

Am 14. Dezember 2018 geht die neue Plattform talendu.de live. Als innovativer Marketplace für Kurse und Workshops von A bis Z das Startup aus München dafür sorgen, dass jeder, der etwas Neues lernen möchte, schnell und einfach ein nahegelegenes Angebot findet. Idee ist, wie bei AirbnB erfolgreich gesehen, dass Kursanbieter selbst ihre Angebote einstellen.

Gesucht: Workshops zu Gesundheit und Sport

Um zum Launch von talendu.de ein breites Angebot bereitstellen zu können, sucht das Startup jetzt schon nach Anbietern von Kursen zu den Themen Gesundheit, Wellness und Sport im Raum München. Wer Interesse hat, kann sich auf der Homepage für den Newsletter eintragen, um up to date zu bleiben.
“Natürlich soll talendu.de möglichst schnell deutschlandweit operieren und später weltweit ausgerollt werden. Für die ersten vier Wochen nehmen wir aber das Kursangebot im Bereich Gesundheit und Sport in und um München in den Fokus, um unseren Kunden dort eine breite Auswahl anbieten zu können”,
erklärt CEO Aurelius Götz. Er gründete talendu zusammen mit den Programmierern Elisabeth, Christian und Tohid. Das Team hatte bereits während des Studiums an der TU München gemeinsame Projekte umgesetzt und daraufhin beschlossen, mit einer eigenen Plattform durchzustarten. Das Konzept entstand dann, als Aurelius für seine Freundin keinen passenden Tanzkurs in der Umgebung finden konnte, den man einfach online bucht. So entstand die Idee zu Talendu, einer Plattform, auf der Anbieter ihre Kurse und Workshops präsentieren und den Ort, die Zeit und viele weitere Informationen einfach, schnell und übersichtlich bereitstellen können. Das macht die Suche für Interessenten einfacher, die Angebote können verglichen und das passende direkt gebucht werden.

Wer gerne zu den ersten Anbietern auf talendu.de gehören möchte, der kann sich bereits ab dem 7.12.2018 freischalten lassen. E-Mail an info@talendu.de genügt.

Professionelle Kursleiter können auf talendu ihre Reichweite erhöhen und die Auslastung verbessern. Kurse und Workshops werden übersichtlich dargestellt, sie lassen sich einfach verwalten und kommen unter anderem mit einem userfreundlichen Termin- und Payment-Management.

Private Anbieter können ihre Fähigkeiten mit Leuten aus der Umgebung teilen, neue Freunde kennenlernen und Geld nebenher verdienen.

Wer etwas lernen möchte, findet auf talendu.de sämtliche Kurse und Workshops übersichtlich dargestellt und nach Nähe zum Wohnort sortiert. Man kann so schnell und einfach buchen, was interessant klingt. Für einen Karriereboost, mehr Know-how oder einfach aus Lust auf Abenteuer. Wer hier einen Kurs sucht, der noch nicht gelistet wird, der kann ihn sich wünschen. Das Team von talendu wird helfen, ihn zu finden.

Zusammen mit Anbietern und Kunden soll talendu.de zum führenden Meetingplace für Lernangebote werden.

Mehr dazu steht auf www.talendu.de und www.facebook.com/Talendu